Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

CYNETART – das Medien-Kunst-Festival

Tests using electroluminescent wires to explore physical and virtual vertices - European Mobile Dome Lab for Artistic Research Montréal, Photo: Dimitris Charitos & Iouliani Theona

Tests using electroluminescent wires to explore physical and virtual vertices – European Mobile Dome Lab for Artistic Research Montréal, Photo: Dimitris Charitos & Iouliani Theona

Installation Space, Institute of Intermedia, Prague, 2012, Photo: Ivor Diosi

Installation Space Institute of Intermedia, Prague, 2012, Photo: Ivor Diosi

Glitch Robot, Photo: David Campesino

Glitch Robot, Photo: David Campesino

Einmal im Jahr kommen die Medienkünstler in die Elbmetropole und verwandeln das Festspielhaus in Dresden-Hellerau in eine vernetzte und avantgardistische Kunstwelt.

Update 20. Nov. 2014 : Das Internationale Media-Art-Festival meldet über 4.500 Festival-Besucher innerhalb einer Veranstaltungswoche, die Festival-Macher freuen sich über die großartige Resonanz.

Das große Thema des diesjährigen Festivals ist: Der vernetzte Mensch. Gehen Menschen, Technologien und die Natur eine Symbiose ein, und wenn ja, wie schaut sie aus?

Die Festival gibt Einblicke und zeigt im Rahmen der begleitenden Ausstellung Installationen und Arbeiten von:

Marije Baalman und Marco Donnarumma »Nigredo«, humane after people »Molding the Signifier«, Saša Spacal, Mirjan Švagelj, Anil Podgornik »MyConnect«, Chiara Esposito »Sometimes a plant dreams of flying«, Robert Verch und Eva Oli- vin »Es gibt viel zu tun – Hau‘n wir ab«, Kuai Shen »Playing with ants & other insects«, Martin Howse »Sketches towards an Earth Computer«, Katharina Groß »Der unsichtbare Faden«, alien productions »metamusic«, Jo Siamon Salich »HOLOstage«, Lu- cie Freynhagen »Computer Based Art«, Ernst Markus Stein »DIY Church Radio« und Moritz Simon Geist »MR-808 interactive«

 

CYNETART AWARDS 2014 

Die Preisträger der CYNETART 2014 sind:

Das Projekt »E/M/D/L – European Mobile Dome Lab for Artistic Research« widmet sich der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Kunst, hier geht es um die Entwicklung von Fulldome – Projektionsflächen.

Am Symposium nehmen über 20 internationale Medienkünstler teil, um sich »auszutauschen sowie gemeinsam an neuen künstlerischen Produktionen – 360°-Projektionen inklusive Klang – für das Medium Fulldome« zu arbeiten.

Das Medien-Kunst-Festival zeigt die Performance »THÆTA« von StratoFyzika und OAKE und Moon Wheel live. Zu Beginn des Festivals steht die Preisverleihung des CYNETART-Wettbewerbs 2014 an. Diesmal haben mehr als 530 Medien-Künstler aus 43 Ländern teilgenommen.

CYNETART 2014
18. Internationales Festival für computergestützte Kunst und transdisziplinäre Medienprojekte in Dresden
13. bis 19. November 2014
Festspielhaus Hellerau
Karl-Liebknecht-Straße 56, 01109 Dresden
www.cynetart.de

 

TRAILER

CYNETART – Trailer – next … 13. – 19. NOV 2014 from Trans-Media-Akademie Hellerau on Vimeo.

Kommentare sind deaktiviert.