Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Dresdner Hygiene-Museum bittet zu Tisch

Baldauf_KunstdesSchmeckens

Zu Tisch im Hygiene-Museum Dresden! Foto: Joachim Baldauf, Berlin, Greenpeace-Magazin, 2004

baldaufmontage

Essen & Trinken im Hygiene-Museum Dresden, Foto: Joachim Baldauf, Berlin, Greenpeace-Magazin, 2004

Was macht ein gutes Essen aus? Es sollte zuvorderst lecker schmecken und gesund sein.

Letzteres ist so eine Sache, da gibt es eine ungeschriebene Regel: »Leckere Speisen sind ungesund und gesunde Speisen sind nicht lecker.«

Gut, die Regel passt nicht immer, deshalb lohnt es, sich mit »Essen & Trinken« zu beschäftigen respektive auseinderzusetzen, denn:

»Wir leben nicht um zu essen, sondern wir essen, um zu leben.« sagte schon der alte Grieche Sokrates.

Jetzt hat das Hygiene-Museum in der Dauerausstellung »Abenteuer Mensch« eine Abteilung komplett überarbeitet, über »300 Objekte davon 45 Grafiken, Reproduktionen und Fotografien, 20 Filme und Medienstationen« lassen den Themenraum »Essen und Trinken« neu aufleben.

Bewährte und lieb gewonnene Exponate  – wie die Goldbroiler-Neonreklame vom Dresdner Schillerplatz oder der Gläsernen Kuh »Heidi« – sind geblieben, neu hinzugekommen ist ein interaktiver Supermarkt, eine Aroma-Riechstation und eine gedeckte Tafel von der Antike bis zur Gegenwart.

Die globalen Probleme der Nahrungsmittelproduktion werden in dieser Betrachtung nicht außer acht gelassen, es wird unter anderem die Frage gestellt: Wie könnte diese in Zukunft aussehen, um ausreichend Nahrung für alle zu erzeugen und gleichzeitig nachhaltig für die Natur und fair gegenüber den Produzenten zu sein?

Die Ausstellung geht auf sehr unterschiedliche Aspekte ein und diskutiert Themen, wie:

  • Industrialisierung. Vom Bauernhof zur Agrarfabrik
  • Ernährung und Gesundheit
  • Mangel vs. Überfluss
  • Nahrungskult und Speiserituale

Dauerausstellung Abenteuer Mensch Themenraum: Essen und Trinken

Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

www.dhmd.de

Wiedereröffnung: 30. Oktober 2014

Öffnungszeiten:
Di – So 10 – 18 Uhr

 

Teaser-Foto: David Brandt

 

Kommentare sind deaktiviert.