Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Edgar Degas – Retrospektive in der Kunsthalle Karlsruhe

Jetzt zeigt die Kunsthalle Karlsruhe eine große »Edgar-Degas-Retrospektive« – mit 120 Werken aus 50 Jahren – die einen umfassenden Blick auf das vielfältige Werk des Künstlers ermöglicht.

Edgar Degas gehörte zu den bekanntesten französischen Malern des 19. Jahrhunderts. Er beschäftigte sich mit den unterschiedlichsten Themen und gestaltete Motive aus der Welt von Tanz, Theater, Bühne und Boudoir. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert in diesem Herbst »DEGAS Klassik und Experiment« (8. November 2014 – 15. Februar 2015).

KLASSIK

»Erstmals in Deutschland erhalten die Besucher die Möglichkeit, die nach klassischem Vorbild komponierten Historienbilder und Porträts seines Frühwerks mit den Darstellungen des modernen Lebens zu vergleichen – eine ungewöhnliche Zusammenschau, die neue Perspektiven auf das Werk eines scheinbar altbekannten Künstler eröffnet.«

EXPERIMENT

Die Schau wird von der Jungen Kunsthalle Karlsruhe begleitet. Folgende Fragestellungen stehen im Raum:

  • Wie malt Degas?
  • Welche Themen und Motive wählte Degas?
  • Wie findet er zu seinen eigenständigen Kompositionen, die oft wie Ausschnitte anmuten?

Hier kann gezeichnet, gemalt, gedruckt und experimentiert werden. Zuvor sollte die »Edgar Degas Ausstellung« besucht werden.

Ein Atelier steht ebenfalls zur Verfügung: »Während der gesamten Ausstellung werden zudem drei Absolventen der Kunstakademie – Enver Isufi, Christoph Heimbach und Andres Kilian – ihr Atelier in der Jungen Kunsthalle einrichten und Degas´ Techniken praktizieren und vorführen.«

 

DEGAS Klassik und Experiment
8. November 2014 – 15. Februar 2015
www.kunsthalle-karlsruhe.de

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 2-6
76133 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Di – So 10 – 18 Uhr

Ausstellungskatalog

Der Katalog »Edgar Degas Klassik und Experiment«* ist von Alexander Eiling und Hirmer Verlag erschienen.

300 Seiten
ca. 265 Abbildungen überw. in Farbe

 

 

 

 

Ausstellungsprogramm »DEGAS Klassik und Experiment« in der Kunsthalle Karlsruhe (Auswahl)

Podiumsgespräch – Mittwoch, 7. Januar 2015, 19 Uhr
Blickwechsel: Neue Studien zu Edgar Degas
Dr. Christian Berger (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Dr. Jonas Beyer
(Hamburger Kunsthalle), Sonja Maria Krämer M.A. (Kunsthalle Karlsruhe)
Moderation: Prof. Dr. Pia Müller-Tamm
Die Podiumsteilnehmer haben aktuell das Werk Degas´ aus verschiedenen
Blickwinkeln erforscht. Anlässlich der Ausstellung und ihrer kürzlich erschienenen
Publikationen diskutieren die drei Kunsthistoriker Degas´ Kunstpraxis im Gespräch
mit der Direktorin der Kunsthalle und dem Publikum.

Vortrag – Donnerstag, 22. Januar, 19 Uhr
Degas und das Kunstlicht. Malerei im Zeitalter des Nachtlebens
Prof. Dr. Beat Wyss, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Üblicherweise wird Impressionismus mit Freilicht verbunden. Edgar Degas
hingegen führt den Blick auch in die Stätten des urbanen Amüsements, deren
Momentaufnahmen im Schein von Gaslampen mit dem neuen Medium der
Fotografie wetteifern.

Themenführungen

Degas und die Alten Meister
Di, 11.11., 19 Uhr | Alexander Eiling

Degas und das Bordell
Mi, 12.11., 13 Uhr, Kunstimbiss | Nina Trauth

Die Lust am Experiment: Degas und das Pastell
Di, 9.12., 19 Uhr | Astrid Reuter

Degas in der Jungen Kunsthalle
Mi, 10.12., 13 Uhr, Kunstimbiss | Elena Welscher

Degas und das Ballett
Di, 23.12., 19 Uhr | Susanne Stephan-Kabierske

Degas und die Porträtmalerei
Di, 13.1., 19 Uhr | Alexander Eiling

Degas und Rembrandt
Mi, 14.1., 13 Uhr, Kunstimbiss | Alexander Eiling

Degas’ Mal- und Drucktechnik
Eine Dialogführung mit den Werkstattleitern der Kunstakademie Karlsruhe
Di, 27.1., 19 Uhr | Alexander Eiling / Sonja M. Krämer mit Boris Berber
(Maltechnik) und Ulrich J. Wolff (Drucktechnik)

Degas in New Orleans
Mi, 28.1., 13 Uhr, Kunstimbiss | Alexander Eiling

Konzerte (Auswahl)

11.12., 19.00 Uhr, Feuerbachsaal
Feuillets d’album – Danse et Scénes
Klavierabend mit Werken von Chopin, Ravel, Debussy, Skrjabin, Strawinsky.

29.1.2015, 19.00 Uhr, Feuerbachsaal
Promenade avec Degas – Paysage et la Vie de la Ville
Ein kommentierter musikalischer Abendspaziergang mit Werken u.a. von
Offenbach, Mussorgsky, Ravel, Dutilleux.

Update: 9. Januar 2015

Kommentare sind deaktiviert.