Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/70840_01127/webseiten/50/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 836

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/70840_01127/webseiten/50/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 839
Secret Signs in der Sammlung Falckenberg | Follow a Museum

Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Secret Signs in der Sammlung Falckenberg

ZHANG Huan, „Family Tree“, 2000, Farbfotografie, 127 x 102 cm (Detail) © ZHANG Huan, courtesy M+ Sigg Collection. By donation

ZHANG Huan, „Family Tree“, 2000, Farbfotografie, 127 x 102 cm (Detail) Foto © ZHANG Huan, courtesy M+ Sigg Collection. By donation

Zeichen sind schon immer Schlüssel zur Macht gewesen.

Im Rahmen der  China Time Hamburg 2014 (4. -23.11.2014) zeigt die Sammlung Falckenberg u. a.: Schriftkunst, Fotografie, Videos, Installationen und Objekte von namhaften Künstlern von Ai Weiwei bis Wu Shanzhuan.

Es geht um die Schrift- & Zeichenkunst – in China wurde sie schon im 3. Jahrhundert vor Christus standarisiert.

»Sie demonstrierte Autorität und sozialen Status und symbolisierte kulturelle Tradition und Elite. Mao Zedongs Schriftreform von 1956 stellt den großen Einschnitt innerhalb dieser kulturellen Konstante Chinas dar. Unter Mao begann erstmalig eine Popularisierung des Mediums.«

Die zeitgenössische chinesische Kunst setzt sich stark mit tradierten Werten auseinander und befasst sich »seitdem äußerst facettenreich mit Themen wie der
Dekonstruktion von Schrift (Anti-Kalligraphie), der Kommerzialisierung und Trivialisierung der Schrift als  Medium der Massenkultur…«.

Die Ausstellung zeigt die Bedeutung der »Kalligraphie in der modernen Gegenwartskunst Chinas« auf. Während der Ausstellungszeit werden Gesprächsrunden und ein Workshop zur Kalligraphie (chinesische und nichtchinesische Schriftkunst am 16./ 17. Januar 2015) angeboten.

 

SECRET SIGNS
ZEITGENÖSSISCHE CHINESISCHE KUNST IM NAMEN DER SCHRIFT
8. NOVEMBER 2014 – 8. FEBRUAR 2015
DEICHTORHALLEN/SAMMLUNG FALCKENBERG

Öffnungszeiten: Sonnabend und Sonntag von 12 – 17 Uhr

www.deichtorhallen.de/index.php?id=406

 

Workshop Kalligraphie global
Fr, 16. und Sa, 17. Januar 2015
Sonderforschungsbereich »Manuskriptkulturen«
Universität Hamburg, Warburgstraße 26, 20354 Hamburg

Weitere Informationen und Termine zum Rahmenprogramm gibt es hier.

 

Katalog zur Ausstellung 

Secret Signs: Calligraphy in Chinese Contemporary Art* (224 Seiten)  erscheint am 1. November 2014 im Snoeck Verlag. Der Bildband wird mit Texten von Hu Mingyuan, Lesley Ma sowie einem Interview mit dem Schweizer Kunstsammler Uli Sigg ergänzt.

 

 

 

 

 

Teaser-Foto: YUAN Gong, „Red Curtains 512“ (Detail), 2009, Installation, verschiedene Materialien, ca 7-8 m hoch, Fotograf: YUAN Gong © YUAN Gong, courtesy Sammlung Sigg
*Amazon-Partnerlink

Kommentare sind deaktiviert.