Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Wes Anderson Filmreihe im Deutschen Filmmuseum Frankfurt

Das Deutsche Filmmuseum Frankfurt zeigt in diesem Frühsommer (3.-28.6.2014) die »Wes Anderson Retrospektive«. Sein Debütfilm »Bottle Rocket« wird ebenso gezeigt – wie sein neuester Film »The Grand Budapest Hotel«.

Mit nur acht Langfilmen hat sich US-Regisseur Wes Anderson bereits den Ruf einer Stilikone des Independent-Kinos erworben. Der 45-jährige Texaner gilt als Spezialist für schräge Familiengeschichten mit exzentrischen Figuren und schrulligem Humor. Sein artifizieller Inszenierungsstil zeigt sich dabei in
immer neuen Genrevarianten: vom Drama über melancholische Komödien bis zum Animationsfilm.

Im Laufe der Jahre hat er eine Film-Familie um sich geschart, zu deren festem Stamm ein ständig wachsendes Schauspielerensemble mit Bill Murray, Tilda Swinton oder Willem Dafoe gehört.

Dienstag, 3. Juni, 20:30 Uhr; Sonntag, 8. Juni, 20:30 Uhr
THE GRAND BUDAPEST HOTEL Grand Budapest Hotel
USA 2014. R: Wes Anderson. D: Ralph Fiennes, Saoirse Ronan, Edward
Norton, Jude Law, Bill Murray. 100 Min. DCP. OmU
In einem Luxushotel in der fiktiven Republik Zubrowska kümmert sich der  Concierge Monsieur Gustave aufopferungsvoll um seine Gäste und erfüllt  auch gerne die erotischen Wünsche der weiblichen Stammkunden. Als eine davon stirbt, vermacht sie ihm ein wertvolles Gemälde – zum Missfallen  ihres Sohnes Dmitri, der einen Auftragsmörder auf Gustave ansetzt.

Freitag, 6. Juni, 18 Uhr; Samstag, 7. Juni, 20:30 Uhr
MOONRISE KINGDOM
USA 2012. R: Wes Anderson. D: Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray,
Frances McDormand, Tilda Swinton. 95 Min. Blu-ray. OmU
Auf einer kleinen Insel vor der Küste Neuenglands hat eine Gruppe Pfadfinder ihr Sommercamp aufgeschlagen – unter ihnen der zwölfjährige  Waisenjunge Sam. Als sich Sam in die gleichaltrige Suzy verliebt, beschließen die beiden kurzerhand die Flucht in die Wildnis, um dort ihrer jungen Liebe zu frönen. Suzys hysterische Anwalts-Eltern, der Ortssheriff Captain Sharp und eine unerbittliche Sozialarbeiterin durchkämmen die Insel auf der Suche nach den beiden Frisch verliebten.

Montag, 9. Juni, 18 Uhr; Freitag, 13. Juni, 18 Uhr
FANTASTIC MR. FOX Der fantastische Mr. Fox
USA 2009. R: Wes Anderson. Animationsfilm. 88 Min. Blu-ray. OmU
Auf Drängen seiner Frau hat der Fuchs Mr. Fox das gefährliche Hühnerstehlen aufgegeben und verdient sein Geld nun als Zeitungskolumnist. Nach einigen Jahren wird ihm das idyllische Familienleben zu langweilig, und er plant einen spektakulären Coup: An drei aufeinanderfolgenden Tagen sollen drei Großbauern und Fabrikbesitzer überlistet und bestohlen werden.

Sonntag, 15. Juni, 20:30 Uhr; Mittwoch, 18. Juni, 20:30 Uhr
THE DARJEELING LIMITED Darjeeling Limited
USA 2007. R: Wes Anderson.
D: Owen Wilson, Adrien Brody, Anjelica Huston. 91 Min. 35mm. OmU

Die drei ungleichen Brüder Francis, Peter und Jack gehen auf eine Zugreise quer durch Indien. Sie haben schon lange nicht mehr viel miteinander zu tun, doch nun, nach dem Tod ihres Vaters, soll sie eine spirituelle Erlebnisreise in exotischer Umgebung wieder einander annähern. Schon kurz nach Reisebeginn finden sie sich mit elf Koffern, einem Drucker und einem Laminiergerät mutterseelenallein mitten in der Wüste wieder.

Donnerstag, 19. Juni, 20:30 Uhr; Sonntag, 22. Juni, 20:30 Uhr
THE ROYAL TENENBAUMS Die Royal Tenenbaums
USA 2001. R: Wes Anderson. D: Gene Hackman, Gwyneth Paltrow, Anjelica
Huston, Ben Stiller, Bill Murray. 110 Min. Blu-Ray. OF
In der New Yorker Upper Class-Familie Tenenbaum scheint alles perfekt. Doch dann trennt sich Vater Royal von seiner Frau Etheline und zieht ins Hotel. Als Royal Jahre später reumütig in den Schoß der Familie zurückkehren will, muss er feststellen, dass seine Frau ein neues Glück mit einem Finanzberater gefunden hat und ihre nun erwachsenen und einst so talentierten Kinder mit zahlreichen Problemen zu kämpfen haben.

Freitag, 20. Juni, 18 Uhr; Samstag, 21. Juni, 20:30 Uhr
THE LIFE AQUATIC WITH STEVE ZISSOU Die Tiefseetaucher
USA 2004. R: Wes Anderson. D: Bill Murray, Cate Blanchett, Owen Wilson,
Willem Dafoe, Anjelica Huston. 119 Min. 35mm. OmU
Keiner kennt die sieben Weltmeere besser als der exzentrische Ozeanograf Steve Zissou. Seit sein bester Freund und Tauchkumpan Esteban von einem gepunkteten Jaguarhai aufgefressen wurde, läuft es nicht mehr so gut für Zissou, deshalb soll eine aufsehenerregende Expedition ihm endgültig einen Platz in der Geschichte der Meeresforschung sichern.

Donnerstag, 26. Juni, 18 Uhr; Sonntag, 29. Juni, 20:30 Uhr
BOTTLE ROCKET Durchgeknallt
USA 1996. R: Wes Anderson.
D: Owen Wilson, Luke Wilson, Robert Musgrave. 95 Min. DCP. OF
Die drei Möchtegern-Kriminellen Dignan, Bob und Anthony wollen eine erfolgreiche Gaunerkarriere starten und Teil der Verbrecherorganisation von Mr. Henry werden. Um ihr Können zu beweisen, überfallen sie als Erstes eine Buchhandlung – doch dabei geht alles schief.

Freitag, 27. Juni, 18 Uhr; Samstag, 28. Juni, 20:30 Uhr
RUSHMORE
USA 1998. R: Wes Anderson.
D: Jason Schwartzman, Bill Murray, Olivia Williams. 93 Min. 35mm. OF
Max Fischer besucht die zehnte Klasse der Eliteschule Rushmore, ist Gründer der Theatergruppe, des Debattier-, Bienenzüchter- und Schachclubs – und einer der schlechtesten Schüler aller Zeiten. Als er sich in seine Lehrerin Miss Cross verknallt, holt er sich Rat bei seinem väterlichen Freund Mr. Blume. Doch dieser findet ebenfalls Gefallen an Miss Cross.

 

Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

Weitere Informationen unter: www.deutsches-filministitut.de

Quelle: Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main

Kommentare sind deaktiviert.