Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Wie hat die Medizintechnik unser Leben verändert?

2. Tweetup im TECHNOSEUM, 5. November 2014, 19 Uhr

2. Tweetup im TECHNOSEUM, 5. November 2014, 19 Uhr

Mit Herzblut dabei!

Es ist eine Reise ohne Rezept, es geht um die Entwicklungen in der Medizintechnik – vom 16. Jahrhundert bis heute.

Das Technoseum Mannheim veranstaltet sein 2. Tweetup am 5. November 2014 und führt durch die Große Landesausstellung Baden-Württemberg »Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik«.

Über 500 Exponate zeigen einen Blick auf die Geschichte der Medizintechnik – »angefangen bei einem Amputationsbesteck aus den 1840er Jahren über elektronisch gesteuerte Prothesen aus heutiger Zeit bis hin zu Entwicklungen wie dem »Schlauen Pflaster«.

Das Museum lädt 20 Besucher zum exklusiven twittern und bloggen ein. Um eine Anmeldung wird bis zum 31. Oktober 2014, via E-Mail: info@technoseum.de oder via Twitter @TECHNOSEUM gebeten.

 

Was ist ein Tweetup?

Die Besucher und Gäste einer Veranstaltung – zum Bespiel einer Ausstellungsführung – berichten und kommentieren (posten) LIVE über das Geschehen via Twitter, Instagram, Vine, u. s. w.

Um alle Tweetup-Inhalte zu verfolgen gibt´s ein individuelles Twitter-Hashtag (#HERZBLUT).

 

Mit Herzblut dabei! Das 2. Tweet-up im TECHNOSEUM
5. November 2014, 19 Uhr
Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim
Museumsstr. 1
68165 Mannheim

Informationen zum Herzblut-Tweetup gibt es hier:
www.technoseum-blog.de/?p=1209&preview=true

 

Herzblut: Geschichte und Zukunft der Medizintechnik
5. November 2014 – 7. Juni 2015
im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim
www.technoseum.de/ausstellungen/herzblut

 

Twitterwall


Kommentare sind deaktiviert.