Follow a Museum

Follow a Museum Day. Every 1st of February.

Wird es einen »Otto-Dix-Preis 2014« geben?

In diesem Jahr würde der »Otto-Dix-Preis der Stadt/Kunstsammlung Gera« zum zehnten Mal verliehen, wenn der Haushalt der Stadt genehmigungsfähig wäre und ein neuer Sponsor den Kunstpreis finanziell unterstützt, so der Holger Saupe, Leiter der Kunstsammlung Gera gegenüber der dpa. Vielleicht ist es noch nicht zu spät und die Verantwortlichen finden einen Ausweg.

Gera möchte »perspektivisch auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Kultur- und Kunstförderung der privaten Wirtschaft« setzten, so steht es auf der städtischen Internetseite.

Die Stadt Gera spricht vom renommiertesten Preis für junge Kunst im deutschen Kunstbetrieb. Der Preis wird alle zwei Jahre verleihen und ist mit  20 000 Euro dotiert. Erstmals gab´s den Otto-Dix-Preis 1992.

Otto Dix Preisträger 

Otto-Dix-Preis 1992
Preisträger: Michael Scheffer, Leipzig, geb. 1953 (Fotografie)

Otto-Dix-Preis 1994
Preisträgerin: Asta Gröting, Düsseldorf, jetzt Berlin, geb. 1961 (Skulptur, Installation)

Otto-Dix-Preis 1996
Preisträger: Rolf Bier, Hannover, geb. 1960 (Malerei, Installation)

Otto-Dix-Preis 1998
Preisträger: Daniel Richter, Hamburg, geb. 1962 (Malerei)

Otto-Dix-Preis 2001
Preisträger: Tobias Rehberger, Frankfurt/Main, geb. 1966 (Concept art, Installation, Skulptur)

Otto-Dix-Preis 2003
Preisträger: Markus Wirthmann, Berlin, geb. 1960 (Installation, Skulptur)

Otto-Dix-Preis 2008
Preisträgerin: Jorinde Voigt, Frankfurt/Main jetzt Berlin, geb. 1977 ( Malerei)

Otto-Dix-Preis 2010
Preisträger: Matthias Bitzer, Stuttgart jetzt Berlin, geb. 1975 (Malerei)

Otto-Dix-Preis 2012
Preisträger: Jan Prokof, Schwedtk, geb. 1977 (Holzschnitt)

Kommentare sind deaktiviert.